Otto III.


Otto III.

ab 0,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 10 g


Otto III.

980-1002

dt. König ab 983

Kaiser ab 996

Sachsen-Dynastie

Otto III.

Sohn und Nachfolger Ottos II.

Er stand unter der Regentschaft seiner

Mutter Theophanu bis zu ihrem

Tod 991 und seiner Großmutter Adelheid

bis 994. Unter der Regentschaft

seiner Mutter und seiner Großmutter

wurde die Stellung des Reiches

gefestigt.

Byzantinische Erziehung (Theophanu),

gelehrte Unterweisung (Gerbert,

größter Mathematiker und Astronom

seiner Zeit) und religiöse Schwärmerei

(Adalbert von Prag) bestimmten

Ottos gegensätzliche innere Einstellung.

994 übernahm Otto vierzehnjährig

selbständig die Herrschaft und

995 begab sich Ottos Vormund Kaiserin

Adelheid ins Kloster.

996 erster Italienzug: er machte seinen

Vetter Brun von Kärnten als ersten

Deutschen zum Papst (Gregor

V.) und empfing von ihm die Kaiserkrone.

Er versuchte die Erneuerung

des Römischen Reichs mit Rom als

Hauptstadt.

997-1000 zweiter Italienzug: er

machte Rom zum Reichszentrum,

wurde aber bei einem Aufstand aus

Rom vertrieben.

1002 starb Otto III. und wurde im

Aachener Münster beigesetzt.

Diese Kategorie durchsuchen: Lesezeichen