Heinrich IV.


Heinrich IV.

ab 0,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 10 g


Heinrich IV.

 

1050-1106

dt. König ab 1056

Kaiser ab 1084

Salier-Dynastie

 

 

1056-1062 Regentschaft seiner Mutter

Kaiserin Agnes

bis 1063 Regentschaft des Erzbischofs

Anno II.

bis1065 Regentschaft des Erzbischofs

Adalbert, ab 1065 mündig

Sohn und Nachfolger Heinrichs III.

1056-1065 Die lange Vormundschaftsregierung

wurde zu einer

Periode des Umbruchs, in der sich

das Papsttum aus der Bindung an die

Kaisermacht befreite.

1075 Konflikt mit Papst Gregor VII.,

der den Bann gegen Heinrich aussprach.

1076 forderte d. Fürstentag Neuwahl

eines Königs und Lösung des Banns.

1077 erreichte Heinrich die Aufhebung

des Banns durch den Gang

nach Canossa, trotzdem fand die

Wahl des Gegenkönigs Rudolf v.

Schwaben statt. Bürgerkrieg in Dt.

1080 wurde der Bann gegen Heinrich

nach dessen Sieg über Rudolf

erneuert. Feldzug nach Italien.

1083 Eroberung Roms.

1084 Kaiserkrönung durch den Gegenpapst

Clemens III.

1096-99 Erster Kreuzzug.

1104 erhob sich Heinrich V. gegen

seinen Vater Heinrich IV.

1105 Heinrich V. nahm seinen Vater,

den Kaiser, gefangen und zwang

ihn zum Thronverzicht.

1106 Heinrich IV. entkam, und starb

auf der Flucht am 7.8.1106.

Diese Kategorie durchsuchen: Lesezeichen