Elisabeth I.

Alter Preis 0,59 €
ab 0,29
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 10 g


Elisabeth I.

 

1533-1603

Königin v. England ab 1558

Tudor-Dynastie

Elisabeth I.

 

Sie war die Tochter König Heinrichs

VIII. und Anna Boleyns, Halbschwester

und Nachfolgerin von

Maria I. („die Katholische“).

Elisabeth I. begründete die englische

Vormachtstellung in Europa. Sie trieb

eine kluge Finanzpolitik und förderte

Ackerbau, Industrie, Handel und

Schifffahrt. Das Geistesleben erreichte

unter Elisabeth einen Höhepunkt.

1559 stellte sie durch Erneuerung

der Suprematsakte die Anglikanische

Staatskirche wieder her.

1570 nach ihrer Exkommunikation

durch den Papst, kam es zu schärferen

Maßnahmen gegen die Katholiken

(zahlreiche Hinrichtungen).

1587 ließ sie die nach England geflüchtete

Königin von Schottland,

Maria Stuart, die Ansprüche auf den

englischen Thron erhoben hatte, hinrichten.

In der Folge geriet Elisabeth in scharfen

Gegensatz zu den katholischen

Mächten Europas, besonders Spaniens.

1588 endete der Landungsversuch

der spanischen Armada Philipps II.in

England, mit einem vollständigen

Sieg der englischen Flotte.

1603 endete mit Elisabeths Tod die

Tudor-Dynastie.

Diese Kategorie durchsuchen: Lesezeichen