Katharina II. die Große

Alter Preis 0,59 €
ab 0,29
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 10 g


Katharina II. die Große

 

1729-1796

Zarin von Rußland

1762-1796

Katharina II.

die Große

Tochter des Fürsten Christian August

von Anhalt-Zerbst, geborene Prinzessin

Sophie Auguste

1745 kam es zur (unglücklichen)

Heirat mit Peter III. von Rußland (seit

1762 Zar)

1762 beteiligte sie sich am Sturz Peters

III. und übernahm die Herrschaft.

Sie regierte im Sinn des aufgeklärten

Absolutismus. Ihre Politik wurde von

ihren jeweiligen Günstlingen beeinflußt.

Katharina führte Reformen in Verwaltung

und Rechtswesen durch, förderte

Bildung, Handel und innere

Kolonisation (deutsche Siedler in das

Wolgagebiet). Sie verschärfte die

Leibeigenschaft.

1768-74 u. 1787-92 gewann sie zwei

Türkenkriege.

1783 eroberte sie die Krim

1772-95 erwarb Katharina in den

drei Polnischen Teilungen den

Hauptteil Polens.

Katharina war von der französischen

Aufklärung beeinflußt. Sie stand im

Briefwechsel mit Voltaire, Diderot,

F. M. Grimm u.a.

Sie schrieb Komödien, historische

Dramen und Märchen und gab eine

satirische Zeitschrift heraus.

Diese Kategorie durchsuchen: Lesezeichen